Infektionsrisiko verringern: Abstand einhalten, Hygienevorschriften beachten 

  • Falls kein persönlicher Arzt/-Patient-Kontakt erforderlich ist, bieten wir Videosprechstunde und telefonische Behandlung an.
  • Bitte keine Begleitpersonen (Geschwister) mitbringen.
  • Bei Krankheitssymptomen wie Husten, Schnupfen, Halskratzen, Fieber darf niemand die Praxis betreten.
  • Sollte Ihr Kind während der Behandlung eines der o.g. Symptome zeigen, beenden wir die Behandlung sofort und vereinbaren einen neuen Termin.
  • Bitte in der Praxis möglichst nichts anfassen, sonst vorher die Hände desinfizieren.
  • Bitte 1,5 m Mindestabstand zu Mitpatienten und Personal einhalten.
  • Bitte einzeln in die Anmeldung eintreten.
  • Meiden Sie das Wartezimmer, warten Sie besser außerhalb, wir rufen Sie an, wenn Ihr Kind fertig ist.
  • Wir führen Gespräche mit Mindestabstand. Testuntersuchungen werden mit Acrylscheibe, Händedesinfektion und Mundschutz durchgeführt. 

Bleiben Sie gesund!

Ihr Praxisteam

praxis im zuckerhaus
Zuckerstraße 17
30880 Laatzen

+49 5102 890 510 und 512

+49 5102 890 511

Unter fachärztlicher Koordination und Anleitung von drei Fachärztinnen und einem Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie arbeiten in unserer Praxis Fachkräfte verschiedener therapeutischer und pädagogischer Berufsgruppen im sozialpsychiatrischen Team. 

Unsere Praxismanagerinnen sind Ihre ersten Ansprechpartnerinnen am Telefon und empfangen Sie in der Praxis.

Aufgabe unserer Praxis ist die Sicherstellung einer qualifizierten wohnortnahen ambulanten kinder- und jugendpsychiatrischen Prävention, Diagnostik und sozialpsychiatrischen Behandlung und Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen mit psychiatrischen und psychosomatischen Erkrankungen.

Die Diagnostik umfasst in einem einstündigen Erstgespräch immer eine gründliche Erhebung der Vorgeschichte, in der Regel unter Einbeziehung der wichtigen Bezugspersonen und der vorhandenen Unterlagen.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Teams verfügen über verschiedene therapeutische Ausbildungen und Schwerpunkte wie zum Beispiel Verhaltenstherapie, Tiefenpsychologie, Gestalttherapie, systemische und lösungsorientierte Therapie sowie Hypnotherapie und traumazentrierte Therapie.

Falls Sie den Eindruck haben, dass ein Notfall vorliegt, rufen Sie uns bitte an. Wir versuchen dann telefonisch zu klären, ob ein Notfall vorliegt. Sie erhalten dann von uns einen Termin am gleichen oder nächsten Tag.